Wirtschaftliche Gesundheit


Wirtschaftliche GEsundheit

Kennen Sie "GELD"?!

Geld ist per se nichts Negatives, sondern schlichtweg ein neutrales Tauschmittel, um Waren oder Leistungen zu bezahlen. Geld zu verdienen bzw. zu haben ist somit nichts Schlechtes, sondern ein ganz normales Teil unseres Lebens.

Was passiert, wenn kein Geld da ist?

Man sagt: "Geld allein macht nicht glücklich", aber Hand aufs Herz Armut auch nicht!
Armut ist keine Schande, sondern kann in unseren Zeiten jeden unvermittelt treffen. Die Folgen dieser Armut sind nicht nur schlimm ist, sondern machen sogar krank. Dies wurde inzwischen auch für Deutschland durch eine Studie der Uni Mainz bestätigt.

 

Wie sieht es für viele Menschen wirklich aus, wenn es ums liebe Geld geht?

Nach der Verbraucheranalyse 2003 haben rund 43% der Haushalte nicht einmal 100 EUR im Monat zur freien Verfügung. Ob sich dieser Zustand vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Entwicklungen in den letzten Jahren wesentlich verbessert hat, kann durchaus als fraglich eingestuft werd

Sinnvolle Unterscheidung beim Thema "Geld"


Überlebensgeld

Dieses Geld brauchen Sie zur Bewältigung Ihres Alltags. Sie kaufen damit Nahrungsmittel, zahlen damit Ihre Wohnung und Ihre Kleidung. Es sichert Ihre Existenz

 

Wohlfühlgeld

 

Dieses dient der Freude am Leben. Es ermöglicht die Entfaltung der eigenen Neigungen und Visionen.

 

Stehen Sie zu Ihrem Wunsch nach Wohlstand!